So funktioniert's

Wir nehmen gerne in Kommission und verkaufen:

 

Kleider:

Schöne, gepflegte und saubere  Kinderkleider.

Bringen Sie uns nur Artikel, welche in  einwandfreiem und modernem Zustand  sind.

Defekte Reissverschlüsse, fehlende Knöpfe, fehlende Kapuzen, Flecken usw. sind ein Grund, dass  Kleidungsstücke nicht in den Verkauf gelangen.

Bitte kontrollieren Sie Kleider, welche im  Keller oder Estrich gelagert wurden,  bevor Sie sie uns bringen. Häufig kommen Flecken mit der Zeit wieder zum Vorschein.

Bringen Sie Ihre Artikel saisongerecht.

Wir haben eine Kinderbörse, deshalb  verkaufen wir keine Damen & Herrenbekleidung.

Wir nehmen keine Jeansjacken!

 

Schuhe:

Bitte neuwertig, geputzt, Sohlen nicht  abgelaufen.

 

Gut erhaltene Spielsachen:

Spielsachen für Gross und Klein, Bücher, Spiele, Puzzle usw.

(Spiele die nicht komplett sind, Spielzeug mit Bissspuren, elektronisches Spielzeug mit ausgelaufenen Batterien usw. sind nicht  mehr zum Verkauf geeignet.

Keine Annahme von Videos, Pc, Playstation und anderen Konsolen Spielen!

 

Baby Artikel:

Schlafsäcke, Zewi Decken, Baby-tragen,  Hochstühle, Laufgitter, Buggy's, Fahrzeuge, usw. Bitte grosse Artikel nach telefonischer oder mündlicher Absprache.

Keine Hygieneartikel: Häfis, Windeleimer, Brustpumpen, grosse Bettwäsche, usw.                                                              

Sportartikel:

Ski, Skischuhe, Schlittschuhe, Rollerblades, Reitartikel, usw. (Saison gerecht)

Sportartikel, welche wir nicht noch eine Saison lang in der Börse behalten möchten, müssen Ende Saison abgeholt werden.

 

Kommissionsbasis:

Verkaufspreise werden vom Mikado-Team festgelegt. Grössere und teurere Artikel nach gemeinsamer Absprache.Für verkaufte Artikel werden dem Besitzer 50% des Verkauf Preises gutgeschrieben.

Bei Artikeln ab 100.- nach Absprache. Es werden nur Artikel mit einem Mindestverkaufswert von 5.- zurückgegeben. D.h. Bodys, Unterhosen, Unterleibchen, Socken, usw. werden bei Nichtverkauf gespendet. 

Fleckige, defekte, unvollständige und Artikel, welche aus anderen Gründen nicht ins Sortiment aufgenommen werden, müssen innerhalb einer gesetzten Frist abgeholt werden.
(Mitteilung per Mail oder SMS)

Für Artikel, welche am Ende oder während der Saison zurück, weitergegeben oder entsorgt werden müssen, wird ein Betrag von  3.- (pro Migros-Sack) als Entschädigung für den Mehraufwand einbehalten.

 

Annahme und Rückgabe der Kleider:

 

Herbst und Winterkleider:

Beginn der Annahme nach den Sommerferien bis zu den Weihnachtsferien. Nicht verkaufte Artikel sind innerhalb einer per Mail mitgeteilten Frist abzuholen (spätestens bis ende März).

 

Frühlings und Sommerkleider:

Beginn der Annahme nach den Sportferien bis ende Mai. Nicht verkaufte Artikel sind innerhalb einer per Mail mitgeteilten Frist abzuholen (spätestens bis ende September).

 

Nicht rechtzeitig abgeholte Artikel werden einer gemeinnützigen Organisation weitergegeben.

Bitte bringen Sie uns einmal zurückgegebene Artikel nicht nochmals.

Wir behalten uns vor, gewisse Grössen und Artikel vorher zu stoppen, um eine Überfüllung zu vermeiden.

 

Geldguthaben:

Die Auszahlung der Guthaben erfolgt während den Öffnungszeiten.

Ab 10.- oder auch bei anstehenden Retouren werden Sie beim Saisonwechsel per Mail informiert.

Guthaben müssen bis ende Jahr, respektive bis zu den Sommerferien abgeholt oder (in Ausnahmefällen) telefonisch eingefordert werden.

 

Über nicht abgeholte oder telefonisch eingeforderte Beträge wird nach diesen Daten verfügt.

Bitte teilen Sie uns allfällige Adressänderungen rechtzeitig mit.

 

Anhang:

Artikel, welche Sie "nur" spenden möchten, bitten wir Sie selber einer gemeinnützigen Organisation weiterzuleiten.

Für Diebstahl und Elementarschaden (Feuer und Wasserschaden) wird durch das Börsenteam keine Haftung übernommen.

Download
Allgemeine Geschäftsbedingungen
AGB 15.08.2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 231.2 KB
Download
Formular für Neukunden
Kunden-Formular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.9 KB